Fachbereich Schulung

Wolfgang Dicke

Obmann für Schulung

Wolfgang Dicke


Knippschildstr. 55
58093 Hagen-Fley

Tel.: 0 23 31 - 63 33 47
E-Mail: wolfgang.dicke@web.de

aktuelles aus dem Fachbereich

► zu den aktuellen Schulungen und Lehrgängen

Ausbildung Schulungsreferenten

Im Jahr 2018/19 wird der Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e.V. Lehrgänge zur Schulungsreferenten-Ausbildung anbieten. Die Teilnehmer müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als Schulungsreferentin bzw. Schulungsreferent im Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e.V. und seinen Gliederungen (Kreisimkerverein, Imkerverein)

  • Alter: mindestens 16 Jahre
  • seit mindestens drei Jahren Bienenvölker bewirtschaften
  • seit mindestens zwei Jahren Mitglied in einem Imkerverein des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker e.V.
  • Empfehlung durch den Imkerverein

Termine (alle Teile müssen besucht werden):

  1. Einführung in die Schulungsarbeit (Landesverband, 10.11.2018)
  2. PowerPoint-Schulung (Landesverband, Haus Düsse, 17.11.2018)
  3. Referentengrundschulung (Landesverband, Haus Düsse, 12.01.2019)
  4. Lehrinhalte Grundausbildung (Landesverband, Haus Düsse, 02.02.2019)
  5. Intensivausbildung in den Fachbereichen: Bienengesundheit, Honig und Bienenweidep (Landesverband, Haus Düsse, 08. und 09.03.2019)
  6. Prüfung durch die Prüfungskommission 23.03.2019)

Der Teil 5 kann als Weiterbildung für Schulungsreferenten, HSVs, BSVs und Bienenweidefachberater einzeln gebucht werden.

Die zukünftigen Schulungsreferenten sollen im Landesverband, den Kreisimkervereinen und/oder Imkervereinen u.a. Schulungen (z.B. Grundlehrgänge, Lehrgänge der Fachbereiche, Vorträge, etc.) durchführen, an der Erarbeitung von Schulungsinhalten und (Fort)-entwicklung von Schulungskonzepten mitwirken, in den Kreisimkervereinen und Imkervereinen Schulungen initiieren und Schulungspläne entwickeln, sowie Schulungsveranstaltungen und Vortragsveranstaltungen organisieren. Jeder Imkerverein sollte daher langfristig eine Schulungsreferentin oder einen Schulungsreferenten unter seinen Mitgliedern zählen. Falls in einem Imkerverein entsprechender Bedarf besteht, so mögen die Vorsitzenden bitte geeignete Imkerinnen und Imker ansprechen.

Interessierte Imkerinnen und Imker können sich bis zum 30.09.2018 mit dem beiliegenden Anmeldeformular bei der Geschäftsstelle des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker, Hamm, anmelden. Der untere Teil des Formulars ist durch die Vorsitzende bzw. den Vorsitzenden des Imkervereins auszufüllen und rechtskräftig zu unterzeichnen. Die 20 Ausbildungsplätze werden entsprechend eines Auswahlverfahrens besetzt.

Dieses richtet sich nach der Quote Schulungsreferenten/Mitglieder eines KIV und dann Schulungsreferenten/Mitglieder eines IV.

Folgende Inhalte werden u.a. in der Ausbildung vermittelt:

  • Ausbildungsordnung für Schulungsreferenten des Landesverbandes
  • Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker und seine Gliederungen (Aufgaben, Organe, Daten und Fakten)
  • Aufgaben und Selbstverständnis der Schulungsreferenten des Landesverbandes (Aufgaben, Organisation, Aufwandsentschädigung, Versicherung, Fort- und Weiterbildung)
  • Abwicklungen von Schulungen des Landesverbandes (Antrag, Unterlagen, Abrechnung, ...)
  • PowerPoint (Einführung Programmfunktionen, Masterlayout (u.a. Vorgaben des LV), Präsentationen anfertigen, Einsatz Beamer, Präsentation vorführen und besprechen
  • Einführung Schulung (Schulungsarten, Themenwahl, Vorgehensweise)
  • Präsentationsmethoden (Verbaler Vortrag, Visueller Vortrag, Gruppenarbeit, Anschauungsvortrag, Podiumsdiskussion)
  • Rhetorik (Einführung, Einsatz und Umgang mit Medien, Sprechweise und Verhalten des Redners, Auf Fragen richtig antworten, Moderation, ...)
  • Organisation und Vorbereitung von Veranstaltungen und Schulungen (Auswahl Medien und Hilfsmittel, Ablauf und Zeitplan, visuelle Hilfen anfertigen, ...)
  • Vorstellung und Arbeit mit Hilfsmitteln (Magnetbeute, Schaubeute, Modelle, ...)
  • Erstellen von Präsentationen, Handouts und weiteren Informationsmaterialien
  • Aufbau und Ablauf einer Anfänger- und Weiterbildungsschulung
  • Aufgaben, Themen und Maxime der Fachbereiche des Landesverbandes
  • Intensive Weiterbildung in den Fachbereichen, Bienengesundheit, Bienenweide und Honig

Weitere Auskünfte zur Schulungsreferenten-Ausbildung erteilt der 2.Vorsitzende des Landesverbandes Herr Hubert Otto (Hubert.Otto@lv-wli.de oder ggf. Telefon ab 18:00 Uhr: 05271 31600).